Abschlussworkshop zum Projekt SolarCheck

KURZBESCHREIBUNG DES PROJEKTES:
Das Forschungsprojekt SolarCheck (10/2016-12/2020) beschäftigte sich im Kern mit der Kontrolle der Funktionsfähigkeit von solarthermisch unterstützten Heizungssystemen.
Im Projekt wurden zwei Schwerpunkte bearbeitet: Eine FSC-basierte Leistungsbewertung des Gesamtsystems und ein algorithmenbasierter Ansatz mit Fokus auf einzelnen Komponenten.
Am Projekt waren neben den Forschungseinrichtungen (Universität Kassel, Fachgebiet Solar- und Anlagentechnik und Universität Stuttgart, Institut für Gebäudeenergetik, Thermotechnik und Energiespeicherung) viele Industriepartner beteiligt: Viessmann, Bosch, SOLVIS, RESOL, Vaillant, WILO und enertracting.
Im Abschlussworkshop sollen die Hauptergebnisse des Projektes kurz vorgestellt und diskutiert werden. Anschließend laden wir zu einer allgemeinen Diskussion ein (Themenbereich automatisierte Betriebsüberwachung und -bewertung).

 

 

HINWEIS: Die Teilnahme am Abschluss-Workshop ist kostenfrei, um eine verbindliche Anmeldung wird jedoch gebeten! Wählen Sie im Ticketshop die Kategorie "Abschlussworkshop SolarCheck (am Mo., 26.04.2021)" aus.

 

Programm

Montag, 26. April 2021

14:00 Uhr
Begüßung der Teilnehmer
Janybek Orozaliev, Universität Kassel

 

14:05 Uhr
Motivation, Ziele und Ansätze des Projektes
NN

 

14:20 Uhr
Möglichkeiten und Grenzen des FSC-Leistungsindikators
Matthias Georgii, Christoph Schmelzer, Universität Kassel


14:45 Uhr
Algorithmen zur Fehlerdetektion: Stand und Anwendung
Christoph Schmelzer, Matthias Georgii, Universität Kassel / Stephan Lang, Universität Stuttgart

 

15:10 Offene Diskussion, Themenbereich automatisierte Betriebsüberwachung und -bewertung
 

15:30 Uhr
ENDE des Abschlussworkshops